Waltrop

Waltrop bildet aufgrund seiner Lage am Nordrand des Ruhrgebiets eine Brücke zwischen der Kernzone des städtisch geprägten Industriegebiets und dem ländlichen Münsterland. Die Stadt hat sich mit ihren 30.000 Einwohnern bis heute einen besonderen Charme als Wohnstadt im Grünen mit viel Lebensqualität erhalten. Neben ausgedehnten Park- und Naherholungsanlagen bietet Waltrop einen Stadtkern voller liebenswürdiger kleiner Überraschungen. Gleich neben historischen Fachwerkhäuschen rund um die Kirche Sankt Peter findet man eine gemütliche und vielseitige Einkaufsatmosphäre und eine gehobene und ambitionierte Gastronomie. 

Weithin bekannt ist Waltrop für seinen in Europa einmaligen Schleusenpark und das Westfälische Industriemuseum Altes Schiffshebewerk Henrichenburg von 1899. Auch Abstecher zum Gewerbepark „Zeche Waltrop“ mit seinen denkmalgeschützten alten Maschinenhallen und dem architektonisch reizvollen Spurwerkturm mit Aussichtsplattform machen Waltrop zu einem Ziel, das sich immer zu besuchen lohnt. Das Versandhandelshaus Manufactum und der Liegeräderproduzent Hase-Bikes haben hier ihren Sitz. Interessante Stadtführungen können über die VHS gebucht werden. Vielseitig und abwechslungsreich ist das Kulturangebot in Waltrop. Es bietet Konzerte, Theater und Comedy in der Stadthalle, Konzerte und Ausstellungen im Kulturforum Kapelle Waltrop sowie das Waltroper Parkfest. 

Stadt Waltrop Bürgerbüro:
Münsterstraße 1
45731 Waltrop

Tel.: 02309/9300
Fax: 02309/930358

buergerbuero(at)waltrop.de
www.waltrop.de

Die Tourist Info ist komplett barrierefrei.

Informationen zu örtlichen Radtouren finden Sie hier.