St.Stephanus Kirche

Die Pfarrkirche St. Stephanus in Selm ist eine katholische Kirche, deren Gebäude unter Denkmalschutz steht. 

Schon von weitem erkennt man den Stadtteil Bork (früher ein eigenes Dorf) an dem für die westfälische Landschaft ungewöhnlichen Zwiebelturm der Stephanus-Kirche.  Das heutige Sakralgebäude wurde nach dem Brand eines Vorgängerbaus um 1724 eingeweiht.

Von 1174 bis 1802 lagen die Pfarrrechte beim Stift Cappenberg. Zwischen 1718 und 1724 wurde der gewölbte, barocke Saal aus verputztem Bruchstein errichtet. Erst 1776 wurde der Turmhelm des Westturms aufgesetzt. Die Seitenschiffe in spätromanischen Formen und die Strebebögen aus Werkstein wurden von 1884 bis 1886 ergänzt.  

Heute sind noch Reste der Ausstattung von 1886 erhalten. Besonders erwähnenswert ist auch das hölzerne Kruzifix aus dem 18. Jahrhundert.

Adresse:
Kirchplatz 11
59379 Selm