Schermbeck

Die gut erreichbare Gemeinde Schermbeck zwischen Niederrhein und Münsterland liegt inmitten des Naturparks Hohe Mark. Garanten für eine abwechslungsreiche Landschaft sind daneben auch die Naturschutzgebiete Lippeaue, Lichtenhagen und Loosenberge, das Naturerlebnisgebiet Üfter Mark sowie der Dämmerwald im Staatsforst Wesel.

Das breite Freizeitangebot lässt kaum Wünsche offen. Mit Kanufahrten auf der Lippe über Golfen, Wandern und Radfahren sind nur einige Beispiele genannt.

Die rheinisch-westfälische Herzlichkeit ist überall spürbar. Das vielfältige Übernachtungsangebot heißt die Besucherinnen und Besucher in Schermbeck herzlich willkommen und auch Mobilheim-Reisenden sind durch die zahlreichen Campingplätze alle Annehmlichkeiten für einen gemütlichen Aufenthalt geboten.

Die weit über die Grenzen hinaus bekannte NiederRheinroute, die 3-Flüsse-Route und die Römer-Lippe-Route treffen im Gebiet der Gemeinde Schermbeck aufeinander. Für Fahrerinnen und Fahrer von E-Bikes stehen auf dem Gemeindegebiet vier E-Bike-Ladestationen zur Verfügung. 

Sowohl die abwechslungsreiche Landschaft, als auch die kulturhistorische Substanz machen Schermbeck einzigartig. Die über 1200-jährige Geschichte wird u. a. anschaulich durch das Heimatmuseum und den Historischen Rundgang.

Von Bauerncafés über gut bürgerliche Restaurants bis hin zum historischen Ritteressen kann man sich den lukullischen Genüssen hingeben. Schermbeck ist nicht nur auf Grund der einmaligen Lage und des umfangreichen touristischen und kulturellen Angebots ein gern besuchtes Ziel und bietet zahlreiche weitere Höhepunkte, die entdeckt werden wollen. 

Gemeinde Schermbeck – Tourismus:
Weseler Straße 2
46514 Schermbeck

Tel.: 02853/9100
Fax: 02853/910119

tourismus(at)schermbeck.de
www.schermbeck.de

Informationen zu örtlichen Radtouren finden Sie hier.