Heinz Nixdorf MuseumsForum

Großen Anteil an Paderborns Entwicklung hatte der Computer-Pionier und Unternehmer Heinz Nixdorf: Er schuf in den 1950er und 1960er Jahren mit seiner Orientierung auf kleinere und mittelständische Unternehmen die Voraussetzungen für das beachtliche Wachstum der Computerindustrie. So war Nixdorf Ende der 1970er Jahre bei mittleren EDV-Systemen Marktführer auf dem deutschen Markt und stieg in Europa zum viertgrößten Computerkonzern auf. 

Die ehemalige Unternehmenszentrale beherbergt heute das Heinz Nixdorf MuseumsForum, laut Guinnessbuch der Rekorde das größte Computermuseum der Welt. Es zeigt nicht nur moderne Computertechnik, sondern auch 5.000 Jahre alte Keilschriften, Schreibmaschinen aus zwei Jahrhunderten und die weltweit größten Sammlungen von Taschenrechnern und Mobiltelefonen.

Adresse:
Fürstenallee 7
33102 Paderborn

service(at)hnf.de
www.hnf.de

Öffnungszeiten:
Di–Fr: 09.00 - 18.00 Uhr
Sa & So: 10.00-18.00 Uhr
Montag geschlossen

Eintrittspreise:
Erwachsene: 7,- €
Ermäßigt: 4,- €
Familienkarte: 14,- €
Gruppe (ab 10 Erw.): 4,50 € p.P.
Gruppe (ab 10 Erm.): 2,50 € p.P.

Entfernung zur Römer-Lippe-Route: 0,8 km