Naturerlebnis Auenland


Direkt von der Römer-Lippe-Route können Sie im Kreis Soest zwischen Vellinghausen und Lippstadt einen Abstecher auf den „Radweg Auenland“ machen. Dieser verbindet die attraktiven Auenbereiche zwischen Lippe und Ahse und gehört zum Projekt Naturerlebnis Auenland, das zwischen 2009 und 2012 neue Lebensräume für Tiere und Pflanzen in diesen Bereichen entstehen ließ. Die Kerngebiete des 2088 ha großen Projektgebiets sind Disselmersch, Anepoth, Wulfesknapp, Klostermersch, Hellinghauser Mersch und die Ahsewiesen.

11 Standorte wurden zur Entwicklung eines naturnahen Auenlebensraums ausgewählt. Zu den Entwicklungsmaßnahmen gehörten das Anlegen von Auengewässern, die Wiederherstellung naturnaher Randsümpfe und das Umlenken kleiner Nebenbäche in die Aue. Um auch den Radfahrern und Wanderern etwas mehr als die reine Natur zu bieten, wurden Naturerlebnispunkte an 10 Orten eingerichtet. Zu diesen Naturerlebnispunkten gehören Aussichtsplattformen und leicht erhöhte Sitzplätze, die zu Natur- und Landschaftsbeobachtungen einladen. An verschiedenen Hütten kann zudem eine kleine Pause eingelegt werden. 38 Informationstafeln über Natur und Kultur in den Auen runden einen informativen Abstecher im Naturerlebnis Auenland ab.

Eine Übersichtskarte zum Naturerlebnis Auenland gibt es HIER.

Weitere Detailinformationen zum Naturerlebnis Auenland finden Sie auf der Webseite.