Halterner Stausee mit Seebad

Der Halterner Stausee, Namensgeber der Stadt „Haltern am See“, ist ein beliebtes Ausflugsziel im Ruhrgebiet. 

Spaziergänger, Wassersportler oder Familien mit Kindern – der drei Kilometer lange und zwei Kilometer breite Stausee, der 1930 durch die Stauung der Stever und des Mühlenbachs künstlich angelegt wurde, ist als Naherholungsgebiet ein Genuss für Jung und Alt.  Auf 10 Kilometern Rundweg finden Besucher wunderschöne Seeblicke und eindrucksvolle Aussichtsplätze. 

In den Sommermonaten können Wassersportler Tret-, Paddel-, Ruder- und Kanuboote ausleihen oder die Vielzahl an Segelbooten auf dem See bestaunen. Das Strandbad hat einen 500 Meter langen Natursandstrand und der See wird regelmäßig von einem Fahrgastschiff gekreuzt. 

Der Halterner See hat eine Fläche von rund 300 Hektar und fasst 20 Mio. Kubikmeter Wasser. Er stellt die Wasserversorgung für über eine Million Menschen sowie für Industrie und Gewerbe im nördlichen Ruhrgebiet und dem westlichen Münsterland sicher.

Adresse:
Hullerner Straße 52
45721 Haltern am See

Tel.: 02364/933-365 oder -366
stadtagentur(at)haltern.de
www.haltern-am-see.de

Öffnungszeiten:
ganzjährig
Seebad in der Regel von Mai-September