Tour 5: Mediterranes Flair und römische Vergangenheit

Eine weitere Tour von Hamm aus lässt Sie in die Vergangenheit reisen. Die 31 Kilometer lange Route „Von Hamm bis Lünen“ nimmt Sie mit vom Bahnhof in Hamm über das Westfälische Sportbootzentrum Marina Rünthe bis hin zum Römerpark Bergkamen, wo Sie authentische Spuren der Römer finden können und in ihr damaliges Leben eintauchen! Die Tour können Sie entweder über die Hauptstrecke der Römer-Lippe-Route fahren, wobei Sie in Werne und Bergkamen vorbeiradeln. Oder Sie machen einen Abstecher über die „Lippe-Aussichtsturm-Schleife“.
Besonders sehenswert auf der Hauptroute ist der malerisch-gemütliche Marktplatz in Werne mit seinem historischen Rathaus. Sobald es wärmer wird, stehen vor Cafés und kleinen Läden bunte Sonnenschirme und Stühle und zwischen den farbenfrohen Fassaden erklingt das Lachen zahlreicher Besucher. Wenn Sie Sehnsucht nach ein bisschen Italien bekommen, sollten Sie am Westfälischen Sportbootzentrum anhalten. Dort können Sie auf über 300 Liegeplätzen mediterranes Flair genießen, während die weißen Boote im Wind schaukeln. Schließlich gelangen Sie zum Römerpark Bergkamen, wo Sie die imposante Nachbildung einer römischen Holz-Erde-Mauer begehen können oder dem Archäologischen Lehrpfad zu den bedeutendsten Fundstätten folgen. Die Alternativstrecke lädt zu einem fantastischen Weitblick vom Lippeaussichtsturm und zum Besuch der nahegelegenen Ökologiestation des Kreises Unna ein. Beide Möglichkeiten enden in Lünen.

Tourdaten:

Art: Strecke
Länge: ca. 31 km
Einstieg: Hauptbahnhof Hamm, Rathaus Lünen
Max. Steigung: 15 % auf 20 m
Durchfahrtsbreite: Engstellen mind. 100 cm